Kultur-Cafe | in Vaduz bzw. online

Viele Führungskräfte sehen Kultur als weiches Thema, das sich schlecht messen und  «managen» lässt und daher oft nur beobachtet wird.

Dies führt dazu, dass die Kultur in vielen Teams nicht mehr zeitgemäss ist: Während sich das Drumherum ändert und Unternehmen immer mehr Herausforderungen gleichzeitig lösen müssen, bleibt die Kultur oft gefühlt stehen. Nicht nur das – sie wird zunehmend «toxisch», da einzelne Elemente, die Organisationen bisher getragen haben, plötzlich zum Hindernis werden.

Das zeigt sich zum Beispiel so:

  • Mitarbeitende verlassen sich darauf, dass die Oberen schon wissen, wo es langgehen soll.
  • Zielvorgaben verlieren ihre Wirksamkeit und die generelle Überlastung nimmt zu.
  • Von aussen wachsen der Druck und die Unsicherheit, auch bei der Besetzung neuer Positionen.

Heute müssen wir bereit sein Teile der alten Kultur abzuwerfen, um wachsende Herausforderungen besser zu meistern.

Neue Studien zeigen, dass der Kern des aktuellen Wandels nicht in der Digitalisierung und Vernetzung liegt, sondern in neuen kulturellen Qualitäten. Ganz nach dem Motto des Management-Gurus Peter Drucker: «Culture eats strategy for breakfast.» Erst eine organische und vertrauensvolle Kultur des Miteinanders ermächtigt Firmen die Herausforderungen der VUCA-Welt zu meistern und mit zu gestalten.

Die unternehmerische Kraft wieder zu erwecken, erfordert einen Blick nach Innen. Es beginnt mit einem Umdenken im Leitungsteam.

Sich mit Kultur zu beschäftigen ebnet den Weg in eine unternehmerische Zukunft.

Effizient moderiert, schaffen wir mit dem Kultur-Cafe einen Dialograum für Geschäftsführer:innen und Change-Verantwortliche. Im Gespräch werden wir toxische Elemente der Firmenkultur gemeinsam ans Licht bringen und pragmatische Handlungsoptionen suchen. Damit wird der Blick frei auf die zukunftsgerichteten Elemente der Firmenkultur.

Seien Sie dabei beim Kultur-Cafe:

Wann? 2. September 2022, 09:00-10:30 Uhr (weitere Termin- und Ortsoptionen s.u.)

Wo? Vadozner Huus, Städtle 14, FL-9490 Vaduz

Wer? Geschäftsführer:innen und Change-Verantwortliche aus der Region